Unsere neue Konstante
"Denk Mal"
Geneickener Straße 75
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/940572
Jeden Dienstag ab 20:00 Uhr Stammtisch in der neuen Konstanten "Denk Mal"


Der Kneipsaal ist vorbereitet - die Taufutensilien liegen parat, es kann losgehen.

Semesterantrittskneipe mit Fuxentaufe

 

20:30 - der Schläger erklingt laut auf dem Schlagbrett und mit einem “omnes ad loca” ruft AHP Sixtus als “Hohes Haus” am Schlagbrett alle Anwesenden an die Kneiptafel.

 

 

Semesterantrittskneipe Bild 2

 

Als Fuxmajor(FM) wurde AH XXX Race ans Schlagbrettt des Fuxenstalls berufen.
Der Kantus “Ergo bibamus” (lasset uns trinken) eröffnete den hochoffiziellenTeil der Antrittskneipe.

 

 

Zwischen den einzelnen Strophen erfolgte die Begrüßung der 15 Anwesenden.

Als Gäste:
Philipp Schmitz (B) und sein Crass-Fux Johannes Schimanski(CF) - von der Albingia 
Schwarzwald Zaringia zu Freiburg

Otto (AH) - von der TV Borussia Magdeburg zu Krefeld
Balu (B) - von der CDStV Nibelungen zu Siegen im WB
Perkeo (AH) - von der KDStV Bergisch Turingia zu Wuppertal im CV

und die Begrüßung der anwesenden Tunicaren
Bavarius, Brooker, Casino, Cebulon, Felix, Hermes, Race, Wok und Crass-Fux Markus Schünemann

Danach mussten wir uns natürlich erst einmal kräftig stärken!


Durch AH-XX Cebulon erfuhr die traditionelle Postverlesung eine neue Renaissance - er berichtete zu den zahlreichen Semester-Programmen, Einladungen und E-Mails befreundeter Verbindungen.
Als neuen Bestandteil des Offiziums listete Sixtus die aktuellen Geburtstage unserer Bundesbrüder auf und erinnerte an den Todestag von AH Pilo (15.03.2007) - denn auch wer heute nicht hier in unserer fröhlichen Runde sein kann, er ist Teil von uns und wird nicht vergessen.

Der Höhepunkt des Abends war natürlich die Fuxentaufe. FM Race brachte seinen Crass-Fux Markus zum “Hohen Haus”, wo Sixtus ihm den Ablauf der Taufe erklärte. Und dann  ging’s los:
“Corona in standibus” - jeder stehe hinter seinem Stuhl.


setz an und zieh

"Fux, setz an und zieh."
Sein ½ l-Gemäß Bier konnte er gerade bis zur Hälfte leeren,  bevor Sixtus ihn mit einem Schlag seines Schlägers auf die Schulter stoppte.

 

 

 

 

Taufe mit BierspitzvergabeEin großes Handtuch umgelegt, neigte er nun seinem Kopf über das Taufbecken und mit dem Rest seines Gemäßes wurde sein Haupt für die Aufnahme der Mütze gewaschen.
Abgetrocknet ging’s dann weiter:

"Markus, ich frage dich, nimmst du den Namen 'Scriptor' an"
Die Antwort lautete:  "ja"
"So taufe ich dich auf den Namen 
"Scriptor".


Nach der Fuxentaufe

Das Fuxenband wurde ihm umgelegt, die Mütze aufgesetzt uns mit dem Kantus “//:Was kommt dort von der Höh:// es ist ein kri kra krasser Fux - kehrte er begleitet von vielen Glückwünschen in den Fuxenstall zurück.

 

 

 

 

 

Im weiteren Verlauf des Abends kam Otto der Bitte nach, über die aktuellen Neuerungen und Veränderungen an der Hochschule zu berichten.

 

Race wurde seines Amtes als FM “müde” und berief Brooker ins Amt des FM.

 

Eine Biermimik in Form eines Gesangvortrages des bekannten Kantus “Das war der Zwerg Perkeo” lies doch stark an Melodie fehlen und konnte gerade noch als Karaoke-Version durchgehen. Auch am An-Ton des Fuxenstalls muss noch geübt werden (der Programmpunkt “Zackiger Liederabend mit Fuxenstunde” am Freitag den 23. April hat durchaus seine Berechtigung).

Die inzwischen überarbeitete Tunicaren-Datei ermöglicht uns jetzt auch, (einigermaßen) genau die Couleur-Semester(CS) der Einzelnen nachzuvollziehen, und so konnten wir Hermes zum 125. und Bavarius zum 110. Couleur-Semester gratulieren.
Ihr seht also, wie wichtig es ist, Euch im internen Teil anzumelden und auch Eure Verbindungsdaten (Eintritt etc.) anzugeben.

Gäste haben das Wort

 

Nach der 2. Fidulität wurde um 23:00 die Kneipe abgeschlagen, und der Stammtisch eröffnet, der für die Letzten bis in den Morgen ging.

Euer Sixtus

Veranstaltungskalender

August 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Zum Seitenanfang